„500 Jahre alt, doch umtriebig wie eh und je“:

So beschreibt Gunter Mengers die „Versammlung Eines Ehrbaren Kaufmanns zu Hamburg e. V.“. Unser geschäftsführender Gesellschafter weiß, wovon er spricht, schließlich wurde er kürzlich zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Mit ihrer bis ins Jahr 1517 zurückreichenden Geschichte gilt die VEEK als größte werteorientierte Wirtschaftsvereinigung Deutschlands. Ihre rund 1.100 Mitglieder setzen sich aus Unternehmern und leitenden Angestellten der Hamburger Wirtschaft zusammen. Gemeinsam wollen sie die Grundsätze des „Ehrbaren Kaufmanns“ in den Unternehmen leben sowie in Wirtschaft und Gesellschaft verbreiten.

Dazu dienen Vorträge und andere Veranstaltungen, die sich insbesondere auch an den kaufmännischen Nachwuchs richten und ihn inspirieren sollen, sich mit Fragen kaufmännischer Ethik und werteorientiertem Handeln auseinanderzusetzen. Die Vereinigung hat überdies die seit 2003 bei PRO HONORE e. V. eingegliederte Hamburger Vertrauensstelle zum Schutz vor Kriminalität in der Wirtschaft mitinitiiert. Diese private Anlaufstelle richtet sich an Menschen, die von entsprechenden Vergehen erfahren haben und diskrete Hilfe suchen, um diese Delikte angstfrei einer Verfolgung zuführen zu können. Nicht zuletzt bietet der Ehrbare Kaufmann gemeinsam mit der Hamburg School of Business Administration (HSBA) Master-Studiengänge mit wirtschaftsethischen Schwerpunkten an.

Gunter Mengers steht über diese vielfältigen Aktivitäten hinaus ein spannendes Jahr bevor. Höhepunkt wird sicherlich die große Jubiläumsgala im Oktober in der Elbphilharmonie sein. „Werte wie Zusammenhalt, Fairness, Verantwortung und Achtsamkeit“, betont Gunter Mengers, „waren nie wichtiger als heute und bleiben immer modern!“